Leckerschmecker

Leckerschmecker @leckerschmecker.me

http://www.leckerschmecker.me

Diese Blumen heben Bratkartoffeln auf eine ganz neue Ebene. Die werden nicht geteilt! Nein, auf keinen Fall!

Dafür brauchst du (für 6 Portionen):
Für die Soße:
2 rote Zwiebeln, in Ringe geschnitten
100 g Zucker
100 ml Balsamicoessig
400 ml Wasser
Für die Rosen:
1 rote Zwiebel
3 mittelgroße Kartoffeln
100 ml Olivenöl
1 Weichkäse (z.B. Camembert, Brie, Reblochon)
1 Rolle Blätterteig
6 Scheiben Bacon
Salz und Pfeffer

So geht es:
Bevor es an die Röschen geht, bereitest du noch eine würzige Zwiebelsoße zu. Dafür gibst du zwei Zwiebeln, Zucker, Balsamicoessig und Wasser in einen Topf und kochst die Zutaten auf, bis sich die Menge etwa halbiert hat. Dabei gelegentlich umrühren.
Ist die Soße fertig, schneidest du die dritte Zwiebel und die Kartoffeln in dünne Scheiben. Beträufele die Kartoffelscheiben mit dem Olivenöl und schneide den Käse in Scheiben.
Rolle den Blätterteig aus und schneide ihn vertikal in sechs gleich breite Streifen. Gib etwa einen Esslöffel Zwiebelsoße auf den Streifen. Nun belegst du ihn mit einer Scheibe Bacon, darauf gibst du Kartoffelscheiben, die über den Teig hinausragen. Jetzt salzen und pfeffern, nun folgen die Zwiebelscheiben, die ebenfalls etwas über den Teig hinausragen.
Auf die untere Teighälfte legst du einige Scheiben Weichkäse. Jetzt klappst du die Hälfte nach oben um und rollst den Teig zusammen.
Platziere die Kartoffel-Rosen in die Mulden eines Muffinblechs und backe sie bei 180 °C für 20 Minuten.

#bratkartoffelrosen #bratkartoffeln #zwiebel #balsamico #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Nicht viele Lieferdienste bieten diesen unwiderstehlichen Klassiker an. Also mach ihn einfach selbst!

Dafür brauchst du:
1 Portion runden Pizzateig
100 g Salami
100 g geriebenen Käse
2 Eier
3 EL Petersilie
75 g gekochten Brokkoli
3 halbierte Kirschtomaten
1/2 gewürfelte Paprika
100 g Mozzarella in Scheiben
Salz und Pfeffer
Oregano

So geht es:
Rolle den Pizzateig aus und lege eine Hälfte gleichmäßig mit Salamischeiben aus. Darauf gibst du den geriebenen Käse.
Verquirle nun die Eier, mische sie mit Petersilie und gib die Hälfte dieser Mischung auf den Käse.
Verteile Brokkoli, Tomaten und Paprika auf ebendieser Teighälfte. Darauf legst du die Mozzarellascheiben, die du mit Salz, Pfeffer und getrocknetem Oregano würzt.
Klappe die leere Hälfte über die Füllung und fixiere die Ränder, indem du sie mit einer Gabel eindrückst. Jetzt stichst du den Teig noch mit einer Gabel ein, bestreichst ihn mit dem übrigen Ei und backst das Calzone-Baby bei 200 °C für 20 Minuten.

#calzone #pizza #gefüllt #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Erst panierst du die Gemüsescheiben, dann rollst und füllst du sie. Doppelt gebacken hält in diesem Fall besser.

Dafür brauchst du (für 6 Portionen):
1 Zucchini
50 ml Olivenöl
100 g Paniermehl
100 g Kochschinken
125 g Mozzarella in Scheiben

So geht es:
Wasche die Zucchini und schneide sie in sechs gleich dicke Scheiben. Lege die Streifen erst in Olivenöl, streife das überschüssige Öl mit den Fingern ab, dann wendest du sie im Paniermehl.
Befördere die Scheiben auf ein Backblech und backe sie bei 160 °C für fünf Minuten.
Danach legst du jeweils eine Scheibe Schinken und Mozzarella auf die panierte Zucchini und rollst die Scheiben fest zusammen. Damit sie halten, spießt du je drei Rollen auf einen Schaschlikspieß. Nun geht es für weitere 12 Minuten bei 180 °C in den Ofen.

#zucchini #gemüse #vegetarisch #veggie #röllchen #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen

Diese Kugeln bestehen aus 4 Schichten purem Genuss. Und jede arbeitet sich ihren Weg in dein Herz.

Dafür brauchst du:
Für den Kartoffelteig:
6 mittelgroße, gekochte Kartoffeln
Salz und Pfeffer
2 TL Chillipulver (Cayennepfeffer)
1 TL Cumin

Für die Füllung:
2 Hähnchenbrüste
1 TL Cumin
2 TL Chillipulver (Cayennepfeffer)
Salz und Pfeffer
etwas Pflanzenöl
100 g gewürfelte Zwiebel
1 grüne, gewürfelte Paprika
3 gehackte Knoblauchzehen
100 g geriebenen Mozzarella
Für die Panade:
3 verquirlte Eier
200 g Paniermehl
Öl zum Frittieren

So geht es:
Als erstes bereitest du den Kartoffelteig zu, der später das käsige Hähnchenherz umschließen wird. Dazu zerdrückst du die Kartoffeln in einer großen Schüssel und mischst sie gut mit den Gewürzen.
Für die Füllung schneidest du die Hähnchenbrüste in grobe Würfel und mischst sie mit Cumin, Chillipulver, Salz und Pfeffer.
Erhitze dann etwas Pflanzenöl in einer Pfanne und füge Zwiebelwürfel, Paprika, Knoblauch, dann das Fleisch hinzu und brate die Zutaten, bis das Fleisch gar ist.
Zum Formen der Kugeln gibst du etwa zwei Esslöffel Kartoffelteig in deine Handfläche und drückst ihn flach. Gib einen Esslöffel Fleisch und etwas Mozzarella darauf und schließe den Teig zu einer Kugel.
Jetzt werden die „Kügelchen“ paniert. Dafür erst in Ei wälzen, dann in Paniermehl. Schließlich bäckst du sie in heißem Fett aus, bis sie eine appetitliche goldgelbe Farbe haben.

#hähnchen #käse #kugeln #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Erst den Toast entrinden, dann plattrollen, und ab ins Förmchen damit. Kann man diese Körbchen auch zum Wohnen mieten?! Dafür brauchst du (für 6 Portionen):
6 Scheiben Toastbrot
gewürfelten Kochschinken
6 Eier
etwas geriebenen Käse
etwas frischen Schnittlauch, in Ringe geschnitten

So geht es:
Entferne den Rand von allen Toastscheiben und rolle sie mit einem Nudelholz flach. Jetzt legst du je ein weiches Scheibchen in die Mulden eines Muffinsblechs.
Gib einige Schinkenwürfel in die Toastkörbchen und schlage ein Ei in jeder Mulde auf. Dann garnierst du das Ganze mit einem Hauch Käse und backst die köstlichen Häppchen bei 170 °C für 15 Minuten. Nach der Backzeit gibst du noch etwas Schnittlauch auf die Körbchen. Fertig!

#toast #spiegelei #muffin #frühstück #vegetarisch #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Schneide den Teig unbedingt genau in diese Formation! Jeweils 3 Teile ergeben den Hingucker auf deiner Kaffeetafel.

Dafür brauchst du (für 6 Portionen):
250 g Mehl
150 g Butter
80 g Zucker
Prise Salz
1 Ei
200 g dunkle, geschmolzene Schokolade
200 ml Schlagsahne

So geht es:
Gib Mehl, Butter, Zucker, Salz und Ei in eine Schüssel und verknete deine Zutaten zu einem Teig.
Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und stich sechs kleine Kreise aus. Den Rest des Teiges schneidest du in sechs große, dicke Streifen und in weitere sechs kurze, dünne Streifen.
Lege die Kreise in den Boden einer Muffinform und die dicken Streifen um den Rand. So bleibt alles perfekt in Form. Die kurzen Streifen formst du zu einem U und gibst sie auf ein separates Backblech. Jetzt wird alles bei 180 °C Umluft für 20 Minuten gebacken.
Derweil mischst du Schokolade und Schlagsahne zu einer leckeren Creme. Stelle ein bisschen der Schokolade beiseite. Sie kommt gleich zum Einsatz.
Sind die Teigtassen ausgebacken und abgekühlt, tunkst du die Teig-Us in die übrige Schokolade und drückst sie an die Tassen.
Jetzt kannst du die Tassen mit der Schokoladenmousse füllen. Richtig glänzen tun sie mit einem zusätzlichen Sahnehäubchen und etwas Kakaopulver.
#mouseeauchocolat #kekstasse #besuch #kaffeetafel #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Bei diesem Gemüse spalten sich sonst gerne mal die Geister. Doch in Käsesoße gebadet, willst selbst du mit in die Auflaufform steigen.

Dafür brauchst du:
etwas Butter
3 gehackte Knoblauchzehen
20 g Mehl
400 ml Milch
100 g Frischkäse
200 g geriebenen Cheddar
2 gekochte Blumenkohle
einige Bacon-Würfel
etwas Salz und Pfeffer
1 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten

So geht es:
Schmilz die Butter in der Pfanne und gib Knoblauch, dann Mehl hinzu.
Gieße mit der Milch auf und füge nun den Frischkäse hinzu. Rühre, bis der Frischkäse aufgelöst ist. Dann gibst du 150 Gramm des Cheddars hinzu und rührst ein weiteres Mal, bis sich der Käse vollständig aufgelöst hat.
Fülle eine Auflaufform mit den gekochten Blumenkohlröschen und gieße die Käsesoße darauf.
Füge die Bacon-Würfel hinzu, würze mit etwas Salz und Pfeffer und vermenge alle Zutaten in der Auflaufform.
Zum Schluss gibst du den übrigen Käse, weiteren Bacon und die Frühlingszwiebel auf den Blumenkohl. Nun backst du den Auflauf bei 160 °C für 40 Minuten.

#blumenkohlauflauf #blumenkohl #käse #auflauf #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Dieses Pastagericht wird dein persönlicher Untergang. Von der Waage kannst du dich schon mal verabschieden – und vom Hunger.

Dafür brauchst du:
etwas Pflanzenöl
2 Hähnchenbrüste
3 gehackte Knoblauchzehen
200 ml Milch
200 ml Sahne
200 g geriebenen Mozzarella
250 g gekochte Bandnudeln
250 g gekochten Brokkoli
100 g gebratenen Bacon
Salz und Pfeffer

So geht es:
Erhitze etwas Öl und brate die Hähnchenbrüste. Sobald sie fertig sind, füllst du erneut etwas Öl in die Pfanne, gibst die Knoblauchzehen hinzu und brätst sie leicht braun.
Füge jetzt Milch, Sahne und Käse hinzu. Dann rührst du so lange, bis sich der Käse vollständig in der Soße gelöst hat.
Im nächsten Schritt gibst du die bereits vorgekochten Nudeln in die Käse-Sahne-Soße und vermengst alles miteinander. Jetzt folgen Brokkoli, Bacon und zum Schluss die klein geschnittenen Hühnerbrüste.
#pasta #hähnchen #sahnesauce #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Schon beim ersten Biss in diese Kuchenlollies bist du hin und weg. Am Ende wartet ein Topf voller Gold!

Dafür brauchst du:
1⁄4 Tasse Butter
1⁄2 Tasse Zucker
1 Ei
1⁄4 TL Salz
1⁄2 TL Vanille
1 Tasse Mehl
1 3⁄4 TL Backpulver
1⁄2 Tasse Milch
bunte Lebensmittelfarbe
300 g weiße Schokolade
65 g Schlagsahne

So geht es:
In einer großen Schüssel Butter mit Zucker vermischen.
Ei, Salz und Vanille hinzufügen und erneut vermischen.
Mehl, Backpulver und Milch dazu und nochmals vermischen.
Den Teig in fünf separate Schüsseln gießen und ein paar Tropfen bunte Lebensmittelfarbe dazugeben.
Den bunten Teig in Backformen gießen und bei 180 °C für 15 min backen.
In einer Schüssel weiße Schokolade und Schlagsahne vermengen und in der Mikrowelle zum Schmelzen bringen.
Die gebackenen Kuchenstücke jeweils in Schüsseln zerkrümeln und ein wenig der geschmolzenen Schokolade darübergießen.
Kleine Teigstücke von jeder Farbe nehmen und übereinanderlegen. Frischhaltefolie drumwickeln und zu einem Ball formen.
Frischhaltefolie entfernen und die Bälle für etwa 20 min ins Gefrierfach legen.
Die Lutscher-Stiele in geschmolzene Schokolade dippen und jeweils einen in jeden Kuchenlolli stecken.
Die Kuchenlollis in geschmolzene Schokolade tunken und servieren!

#kuchenlollies #kuchen #am #stiel #regenbogen #rainbow #rainbowcake #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #recipes #tasty #lecker #yummy #instafood #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #backen #kochen #kochrezepte

Diese süßen Bananen-Pinguine am Stiel sind der Knaller auf jeder Party. Das ist Liebe auf den 1. Blick.

Dafür brauchst du:
3 Bananen
Orangene M&M’s
1/2 Tasse Dunkle Schokolade
1/4 Tasse Weiße Schokolade
12 Schokodrops
6 Eisstiele

So geht es:
Dunkle Schokolade in der Mikrowelle schmelzen.
Orangene M&M's halbieren.
Weiße Schokolade in der Mikrowelle schmelzen.
Bananen halbieren und in die dunkle Schokolade tunken, sodass die obere Hälfte und die Seiten bedeckt sind.
Jeweils einen halben M&M für die Nase und zwei für die Füße verwenden.
Mit der weißen Schokolade und den Schokoladendrops zwei Augen formen.
20 Minuten lang ins Gefrierfach stellen.

#bananenpinguin #banane #pinguin #dessert #m&m's #schokolade #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #recipes #tasty #lecker #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

In Reih und Glied ordnest du die Penne in der Auflaufform. Verflucht! Ich will sofort losspachteln!

Dafür brauchst du:
1 Aubergine
600 ml Tomatensoße
400 g Penne-Nudeln
100 ml Gemüsebrühe
4 Tomaten, in Scheiben geschnitten
200 g Frischkäse
Salz und Pfeffer
200 g geriebenen Mozzarella

So geht es:
Schneide die Aubergine längs in Streifen und lege diese dann auf den Boden einer Auflaufform.
Löffle etwas Tomatensoße auf die Aubergine. Darauf gibst du wiederum die Penne-Nudeln, die ordentlich in Reih und Glied gelegt werden. Nun folgt die Gemüsebrühe, dann die Hälfte der Tomatenscheiben und der gesamte Frischkäse.
Fast geschafft! Weiter stapelst du mit den übrigen Auberginenstreifen, die du mit Salz und Pfeffer würzt. Dann folgt der Rest der Tomatensoße, die letzten Scheiben Tomaten und eine dicke Schicht Käse.
Jetzt wird das Lasagne-Schätzchen für 40 Minuten bei 180 °C gebacken.

#lasagne #gemüse #veggie #vegetarisch #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Leckerer kann man einen Apfel kaum genießen. Und dabei ist dieser Augenschmaus so schnell und einfach zubereitet!

Dafür brauchst du:
2 Äpfel
2 EL Butter
4 Karamellbonbons (z.B. Muh-Muh Sahne-Toffees)
1 TL Zimt
3 EL brauner Zucker
1 EL Mehl

So geht es:
Schneide den oberen Teil vom Apfel und entferne das Kerngehäuse.
Mit einem kleinen Messer schneidest du zwei Ringe in den so entstandenen Apfelring. Das wird nicht so einfach in einem Zug gehen. Steche das Messer einfach mehrmals in den Apfel und arbeite dich so im Kreis voran.
Drehe den Apfel nun auf den Kopf und schneide ihn auch von oben nach unten ein, so dass Spalten entstehen.
Bringe die Butter zum Schmelzen und mische sie mit Zucker, Zimt und Mehl.
Lege jeweils zwei Karamellbonbons in die ausgehöhlten Äpfel und beträufele sie mit der Zucker-Zimt Mischung.

#bratapfel #karamell #vanille #karamellapfel #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Käsekuchen trifft Karibik: Mit diesem Törtchen bringst du das Urlaubsgefühl auf die Kaffeetafel.

Dafür brauchst du:
1 Tasse Doppelkekse mit Milchcreme
Kokosraspeln
100 g Butter
500 g Frischkäse
500 g gesüßte Kondensmilch
1 TL Vanille
250 ml Schlagsahne
Mandelblättchen
Schokosauce zum Dekorieren

So geht es:
Doppelkekse und Kokosraspeln in einer Küchenmaschine zerkleinern.
Geschmolzene Butter hinzufügen und mixen, bis eine sandige Mischung entsteht.
Mischung in eine Backform geben, andrücken und in den Kühlschrank stellen.
In einer großen Schüssel Frischkäse, Kondensmilch und Vanille miteinander verquirlen.
Frischkäse-Mischung auf dem gekühlten Boden verteilen und für 30 Minuten in den Kühlschrank.
In einer großen Schüssel Sahne steifschlagen.
Den Cheesecake mit Schlagsahne, Mandelblättchen und Schokosauce dekorieren.

#käsekuchen #karibisch #karibik #kokos #kokoskäsekuchen #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #recipes #tasty #lecker #yummy #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Gemüse in die Muffinmulde und Eiweiß drauf: Schwuppdiwupp steht dein Frühstück auf dem Tisch.

Dafür brauchst du (für 6 Portionen):
etwas Pflanzenöl
100 g frischen Spinat
1 gewürfelte Tomate
300 ml Eiweiß
etwas Salz und Pfeffer

So geht es:
Streiche die Muffinform mit Öl aus. Gib nun in jede Mulde einige Blätter Spinat und darauf Tomatenwürfel.
Gieße die Formen dann mit Eiweiß auf und würze mit etwas Salz und Pfeffer.

#pfannkuchen #muffin #frühstück #spinat #tomate #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking

Fehlt auf keiner guten Speisekarte, ist aber immer viel zu groß: Diesen Klassiker kannst du dir auch in klein aber dafür umso feiner geben.

Dafür brauchst du:
200 g Pasta
1 Hühnerbrust
80 g Mehl
3 verquirlte Eier
150 g Paniermehl
5 EL Pflanzenöl
1 EL Olivenöl
2 gewürfelte Zwiebeln
1 gewürfelte Knoblauchzehe
1 EL Tomatenmark
500 g geviertelte Champignons
100 ml Rinderbrühe
100 g Schlagsahne
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Sojasauce
Parmesan zum Garnieren
So geht es:
Koche die Pasta mit Olivenöl bissfest.
Schneide die Hähnchenbrust in Scheiben, wälze sie in Mehl, Ei und Paniermehl und brate sie von beiden Seiten goldbraun.
Nun Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenmark und Champignons anbraten.
Mit Rinderbrühe ablöschen, die Sahne dazugeben sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nudeln mit in die Pfanne geben und die Sojasauce untermischen.
Mini-Schnitzel darauf drapieren und mit etwas Parmesan garnieren.

#jägerschnitzel #pasta #mini #kleinerappetit #kleineportion #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking

Man ist sich nicht sicher, ob das noch Kuchen ist oder schon Pralinen. Egal, es schmeckt bombastisch!

Dafür brauchst du (für ca. 56 Portionen):
600 g Frischkäse
4 Eier
150 g Zucker
30 g Maisstärke
1/2 TL Salz
2 TL Vanillearoma
250 g zerkleinerte Butterkekse
110 g geschmolzene Butter
220 g geschmolzene Kuvertüre
So geht es:
Gib Frischkäse, Eier, Zucker, Maisstärke, Salz sowie Vanillearoma in eine Schüssel und mische die Zutaten zu einer glatten Masse.
Mische Butterkekse und Butter, drücke die Masse in eine eckige Backform, gib die Frischkäsemasse darauf und backe alles bei 160 °C für 30 Minuten.
Löse den Kuchen aus der Form, schneide ihn in kleine Quadrate und tauche diese kopfüber in die Kuvertüre. Zum Trocknen stellst du die Würfel wieder richtig herum.
#cheesecakebites #cheesecake #käsekuchen #schokolade #pralinen #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #recipes #tasty #lecker #yummy #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Erst denkst du: „Jaaa, Bratkartoffeln!“ Doch was tatsächlich in der Pfanne brutzelt, schlägt alles um Längen.

Dafür brauchst du:
1 TL Olivenöl
1 Kartoffel
2 EL Parmesan
80 ml Tomatensoße (Fertigprodukt)
1 TL Oregano
2 mittelgroße Champignons
150 g Mozzarella
1 Ei
4 Scheiben Räucherschinken
frischgemahlenen Pfeffer

So geht es:
Wasche die Kartoffel und schneide sie in sehr dünne Scheiben. Frische Kartoffeln ohne Triebe kannst du bedenkenlos mit Schale verzehren.
Nun erhitzt du das Olivenöl in einer Pfanne und legst die Kartoffelscheiben fächerartig von außen nach innen hinein. Die Scheiben sollen sich dabei etwas überlappen.
Streue den Parmesankäse über die Kartoffeln und lasse sie mit geschlossenem Deckel für fünf Minuten köcheln.
Nun gibst du die Tomatensoße auf die Kartoffeln und verteilst sie gleichmäßig. Darauf streust du den Oregano und verteilst außerdem die in Scheiben geschnittenen Champignons. Auch der in Scheiben geschnittene Mozzarella wird kreisförmig auf die Zutaten gelegt. In der Mitte bleibt ein Loch, in welches du das aufgeschlagene Ei hineingibst.

Mit geschlossenem Deckel garen die Zutaten nun weitere 6 Minuten, ehe du dein Mahl vorsichtig auf einen Teller gleiten lässt.
Lege den Räucherschinken auf die Pizza und würze sie mit etwas frischgemahlenem Pfeffer.

#kartoffeln #pizza #schnell #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Du hast 2 Sorten Pfannkuchen und stapelst sie abwechselnd aufeinander. Dieser Berg steigt dir nicht zu Kopf aber in den Magen.

Dafür brauchst du:
12 Eier
4 Tassen Milch
1 Tasse Wasser
2⁄3 Tasse geschmolzene Butter
6 EL Zucker
1 TL Vanille-Extrakt
2 1⁄2 Tassen Mehl
1⁄3 Tasse Kakaopulver
1 Tasse Schlagsahne
frische Erdbeeren zum Verzieren

So geht es:
Eier in eine große Schale aufschlagen und mit Wasser und Milch verquirlen. Butter schmelzen und unterheben. Zucker und Vanille-Extrakt hinzugeben und mit dem Mixer verrühren. Mehl hinzufügen.
Mit einem Sieb den Pfannkuchenteig auf zwei Schalen verteilen. In eine Schale Kakaopulver hinzufügen und vermengen.
In einer vorgeheizten Pfanne mit etwas Öl die Pfannkuchen zubereiten. Jeweils einen Stapel helle und dunkle Pfannkuchen bereitstellen.
Sahne schlagen und bereitstellen.
Auf einem Backpapier abwechselnd einen hellen Pfannkuchen, Sahne und einen dunklen Pfannkuchen schichten, bis alles aufgebraucht ist.
Mit Kakaopulver, Puderzucker und Erdbeeren verzieren.
Wie einen Kuchen anschneiden.

#pfannkuchentorte #pfannkuchen #eierkuchen #crepes #schichttorte #einfach #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Wenn du diese Mozzarella-Waffeln siehst, wirst du sofort nach deinem Waffeleisen suchen. Mehr davon bitte!

Dafür brauchst du:
30 g Mozzarella
1 Tasse Mehl
2 große Eier
250 g Paniermehl
Butter zum Einfetten
Schnittlauch zum Garnieren
Tomatensauce zum Dippen

So geht es:
Mozzarella halbieren.
In Mehl, Ei und Paniermehl wenden.
Waffeleisen gut einfetten und Mozzarella-Waffeln für 2 Minuten goldbraun backen.
Schnittlauch kleinschneiden und damit garnieren.
Je nach Geschmack einen Dip dazu. Tomatensauce passt perfekt.

#waffeln #waffeleisen #mozzarella #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Die volle Dröhnung für Schoko-Junkies: Nuss-Krokant-Käsekuchen.

Dafür brauchst du:
240 g Cornflakes
70 g geschmolzene Butter
4 EL Kakaopulver
200 g Haselnüsse
1 1⁄2 Tassen Schlagsahne
500 g Frischkäse
1⁄2 TL Vanille-Extrakt
80 g Zucker
170 g Dunkle Schokolade
4 EL Sahne
8 Ferrero Rochers

So geht es:
Cornflakes zerkleinern, am besten im Mixer. Nacheinander geschmolzene Butter und Kakaopulver dazugeben und durchmixen. In einer Springform glattstreichen und für 20 Minuten kalt stellen.
Haselnüsse zerkleinern und mit Schlagsahne und Frischkäse mischen. Noch Vanille-Extrakt und Zucker dazugeben und erneut mixen.
Dunkle Schokolade in eine vorgewärmte Glasschüssel geben. Sahne dazu und verrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.
Haselnuss-Frischkäse-Schicht gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Schokoladencreme als oberste Schicht auftragen.

#schoko #nuss #schokolade #kuchen #rocher #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #baking #backen #kochen #kochrezepte

Wer Schokokuchen mag, wird diese Kokos-Brownies lieben. Und der Kaffee ist sogar schon drin.

Dafür brauchst du:
170 g Butter
220 g Schokolade
1 g gemahlener Kaffee
200 g Zucker
3 Eier
5 g Vanille
2 g Salz
8 g Kakaopulver
95 g Mehl
200 g Kokosflocken
340 g Kondensmilch
100 g Schlagsahne

So geht es:
Butter und 100 g Zucker zusammen im Wasserbad schmelzen.
Gemahlenen Kaffee und 100 g Zucker unterrühren.
Aus dem Wasserbad nehmen und drei Eier nacheinander unterheben.
Vanille, Salz und Kakaopulver hinzugeben. Mehl unterrühren.
In eine mit Backpapier ausgelegte Form geben. Bei 180° C für 30-35 Minuten backen.
Kokosflocken in eine Schüssel geben und mit Kondensmilch verrühren.
In einer separaten Schüssel 120 g Schokolade zusammen mit der Sahne in einer Mikrowelle für 1 Minute erhitzen.
Auf die gebackenen Brownies die Kokoscreme geben, dann mit der geschmolzenen Schokolade übergießen.
Für 1 Stunde kalt stellen.
Aus der Form nehmen und zum Servieren in Stücke schneiden

Wo normaler Käsekuchen wie eine Bombe im Magen liegt, ist dieser wie eine fruchtige Wolke. Fast schon leichter als Luft!

Dafür brauchst du:
7 Kokosplätzchen
60 g geschmolzene Butter
250 g Frischkäse
250 g Mango, in Würfeln
200 ml Schlagsahne
230 ml Mangosaft
100 g Zucker
2 EL Zitronensaft
26 g gemahlene Gelatine
Pistazien, Kokosraspel und Chiasamen zum Garnieren

So geht es:
Kokosplätzchen im Mixer zerkleinern. Geschmolzene Butter untermengen.
Masse in die Backform geben und gleichmäßig andrücken. Für 1 Stunde kalt stellen.
Frischkäse, 250 g Mango, Sahne in den Mixer geben. 60 ml Mangosaft, 100 g Zucker und Zitronensaft hinzufügen. Gut durchmixen, anschließend 20 g Gelatine dazu geben.
Die Menge auf den gekühlten Kuchenboden geben und für 1 Stunde kalt stellen.
160 ml, 2 EL Zucker und 6 g Gelatine in eine Schüssel geben und verrühren. Flüssigkeit auf den gekühlten Kuchen gießen und für 1 Stunde kalt stellen.
200 g Sahne schlagen und auf den Kuchen geben.
Restliche Mangostückchen verteilen.
Pistazien, Kokosraspel und Chiasamen darüber streuen.

#mango #käsekuchen #leicht #fruchtig #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Du spießt das Würstchen auf und schneidest es schräg ein. Diese Idee fegt durch die Küche wie ein Sturm!

Dafür brauchst du:
5 Wiener Würstchen
1 Rolle Pizzateig
10 Schaschlikspieße

So geht es:
Halbiere die Würstchen und spieße sie auf einem Schaschlikspieß auf.
Jetzt wird es ein bisschen kniffelig: Setze ein Messer schräg an und schneide die Wurst ein, bis das Messer auf den Spieß trifft. Dabei drehst du den Spieß langsam weiter. Auf diese Art entsteht eine Spirale, die du anschließend ganz vorsichtig auseinanderziehst.
Nun rollst du den Pizzateig aus und schneidest ihn in dünne Streifen, die du zu einer Rolle formst.
Die Rolle drückst du sanft in die aufgeschnittene, spiralförmige Lücke der Wurst. Drücke das untere Ende gut fest, damit der Teig an Ort und Stelle bleibt.
Jetzt legst du die Würstchen nur noch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backst sie bei 180°C für 15 Minuten.

#würstchen #hotdogs #schlafrock #snack #gäste #party #kinder #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #lecker #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Heiße Sünde für kalte Tage: warmer Käsekuchen im knallroten Apfel.

Dafür brauchst du (für 2 Portionen):
2 rote Äpfel
30 g geschmolzene Butter
20 g braunen Zucker
1 TL Zimt
200 g Frischkäse
30 g Puderzucker
1 TL Vanillearoma
50 ml Milch
einige zerkleinerte Butterkekse

So geht es:
Köpfe die Äpfel und höhle sie mit Hilfe von Messer und Löffel aus. Gib dabei Acht, dass du die Außenhaut nicht verletzt. Wir wollen die Früchtchen schließlich noch füllen.
Jetzt mischst du Butter, braunen Zucker und Zimt in einem kleinen Schälchen und pinselt die Äpfel von innen mit der Mischung aus.
In einer weiteren Schale mischst du Frischkäse, Puderzucker, Vanillearoma und Milch.
Fülle die Käsecreme in die Äpfel, bestreue sie mit Butterkekskrümeln und befördere sie in den Ofen, wo du sie bei 160 °C Umluft für 15 Minuten röstest.

#apfel #äpfel #käsekuchen #gefüllt #gäste #raffiniert #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #delicious #hungry #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Diese Torte verbindet das Beste aus beiden Schoko-Welten. Dabei hat sie nie einen Ofen von innen gesehen.

Dafür brauchst du:
300 g Kekse mit Schokolade
100 g Butter
400 g Sahne
400 g Kondensmilch
300 g Weiße Schokolade
2 Packungen Gelatine
300 g Schokolade

So geht es:
Kekse im Mixer zerkleinern, die geschmolzene Butter hinzugeben und vermischen.
In eine Backform geben und am Boden andrücken.
Die Seiten der Backform mit ganzen Keksen ausfüllen.
200 g Sahne, Kondensmilch, weiße Schokolade und Gelatine verrühren.
In die Backform gießen, aber ein wenig von der Mischung übriglassen.
Für 30 Minuten kalt stellen.
200 g Sahne und geschmolzene Milchschokolade vermischen und Gelatine hinzufügen.
In die Backform gießen. Für 30 Minuten kalt stellen.
Mit der restlichen weiße-Schokolade-Mischung übergießen. Für 30 Minuten kalt stellen.
Mit Karamellsauce verzieren.
Servieren und genießen!

#torte #ohnebacken #schokolade #schoko #schokotorte #weißeschokolade #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #delish #delicious #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen

Diese Lasagne holst du nicht aus dem Ofen, sondern aus dem Kühlschrank. Der beste Nachtisch der Welt!

Dafür brauchst du:
1 Packung Schokobutterkekse
500 ml Sahne
150 g Zucker
450 g Frischkäse
½ TL Salz
810 ml Milch
170 g Schokoladen-Puddingpulver
2½ EL Kakaopulver

So geht es:
Sahne zusammen mit 2 EL Zucker steif schlagen.
Frischkäse, den restlichen Zucker, Salz und 60 ml Milch verquirlen. Sahne vorsichtig unterheben.
Die restliche Milch mit dem Puddingpulver verquirlen, bis die Mischung cremig ist.
In einer Auflaufform den Boden mit Schokobutterkeksen auslegen und erst mit der Frischkäse-Mischung und dann dem Schokopudding bestreichen.
Drei solcher Lagen schichten, die letzte ohne die Pudding-Schicht.
Mit Kakaopulver bestreuen und in gleich große Stücke teilen.
Genießen!

#lasagne #schokolade #tiramisu #alkoholfrei #kinder #kids #nachtisch #dessert #schokocreme #ohnebacken #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #tasty #lecker #yummy #instafood #foodpics #hungry #foodaddict #cooking #backen #kochen

So wird aus Blumenkohl ein absolut knuspriger Traum. Sogar Kinder kämpfen um den letzten Happen.

Dafür brauchst du:
1 Blumenkohl
2 Tassen Paniermehl
½ Tasse Parmesan
½ Tasse Cheddar
1½ Tassen Mehl
2 Eier
Olivenöl
Petersilie zum Garnieren

So geht es:
Blumenkohl waschen und in kleine Röschen schneiden.
Paniermehl, Parmesan und Cheddar in einer Schüssel mischen.
Blumenkohl in Mehl, Ei und der Paniermischung wälzen.
Blumenkohl-Nuggets auf einem Backblech verteilen und mit Olivenöl beträufeln.
Bei 220 °C 30 Minuten backen. Mit Petersilie garnieren.
Fertig ist das perfekte Fingerfood für Groß und Klein!

#gemüse #blumenkohl #käse #gebacken #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Dunkle, cremige Schönheit mit dicken Nüssen: Nutella-Käsekuchen.

Dafür brauchst du:
250 g Butterkekse
110 g flüssige Butter
400 g Nutella
18 Haselnüsse
500 g Frischkäse
1⁄2 Tasse Puderzucker
Vanille-Extrakt
4 geviertelte Ferrero Rochers
50 g bunte Zuckerstreusel

So geht es:
Butterkekse im Mixer zerkleinern. Geschmolzene Butter und 1 EL Nutella unterheben. 3⁄4 Tasse Haselnüsse hinzugeben und erneut im Mixer zerkleinern.
Backblech mit Backpapier bedecken und den Teig glatt darauf verteilen. 1 Stunde kalt stellen.
In einer großen Schüssel Frischkäse, Puderzucker und Vanille-Extrakt vermengen. Nutella mit dem Mixer unterheben.
Auf dem gekühlten Teig verteilen. Das Ganze für 1 Stunde kalt stellen.
Die gekühlte Masse mit dem Backpapier aus dem Blech heben. In Stücke zerschneiden. Mit dem Spritzbeutel kleine Nutella Kleckse auf die Brownies geben. Mit Haselnüssen, Rochers und Streuseln dekorieren.

#käsekuchen #nuss #nutella #nüsse #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Bei diesem Rezept kommt es darauf an, eine Kartoffel längs, die andere quer zu schneiden.

Dafür brauchst du:
2 große Kartoffeln
etwas Pflanzenöl zum Braten
350 g gekochten, ausgedrückten Spinat
220 g Frischkäse
2 Eier
100 g Fetakäse
Salz und Pfeffer

So geht es:
Schneide die eine Kartoffel längs, die andere quer in dünne Scheiben.
Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate die Scheiben von beiden Seiten braun an.
Lege den Boden einer Springform mit den Querscheiben aus, den Rand hingegen mit den größeren Längsscheiben. So bildest du sozusagen den Boden der deftigen Torte.
Mische alle übrigen Zutaten in einer Schüssel zu einer einheitlichen Masse und gib diese auf die Kartoffeln. Dann backst du die Torte bei 160 °C für 30 Minuten im Ofen.

#kartoffel #spinat #fürgäste #festlich #party #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Schnapp dir ein Backblech und lege Hühnchen, Gemüse und feurige Wurst darauf. 30 Minuten später hast du das perfekte Essen im Ofen.

Dafür brauchst du:
100 g Chorizo
5 Hühnchenschenkel
2 Tomaten 6 Frühkartoffeln
1 gelbe Paprika 1 rote Zwiebel
4 Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 TL Oregano
1 TL Paprika
4 Rosmarin​zweige

So geht es:
Chorizowurst und Hühnchenschenkel in die Mitte des Backblechs legen.
Tomaten, Frühkartoffeln, Paprika und Zwiebeln in Keile schneiden und jeweils um das Fleisch arrangieren.
Knoblauchzehen in die Gemüseinseln stecken.
Olivenöl über alles geben.
Salz, Pfeffer, Oregano und Paprika über die bunte Platte streuen.
Mit Rosmarinzweigen garnieren.
Bei 180°C für 20 Minuten in den Ofen.
Herausnehmen und das Fleisch umdrehen. Für weitere 10 Minuten backen.

#huhn #chorizo #spanisch #einfach #simpel #leckerschmecker #rezepte #essen #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Dieses mexikanische Cowboy-Abendbrot ist ab jetzt mein Lieblingsessen. Dazu einen Tequila und dann: Hossa!

Dafür brauchst du (für 6 Personen):
7 Weizentortillas (gibt es in immer mehr Supermärkten oder online)
500 g Hühnchenbrust
3 Paprika (rot, gelb und grün)
200 g rote Zwiebeln
1 große Tomate
150 g geriebenen Cheddar
2 Frühlingszwiebeln
100 ml Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 TL Paprikapulver
1 TL Kreuzkümmelpulver (Cumin)
1 TL Cayennepfeffer
1 TL Salz
3 Zweige frischen Koriander (alternativ Blattpetersilie)

So geht es:
Schneide das Fleisch, die Paprika und die roten Zwiebeln in Streifen und fülle alles in eine große Auflaufform.
Hinzu kommen dann noch der Knoblauch, die Gewürze und das Olivenöl.
Wenn du alles gut vermischt hast, kommt die Form für 15 Minuten bei 200°C (Umluft) in den Ofen.
In der Zwischenzeit pinselst du eine ofenfeste Pfanne mit etwas Öl ein.
Lege die Pfanne dann blütenförmig mit den Tortillas aus. Lass dabei 5 davon über den Rand hinausragen. Eine legst du in die Mitte.
Nun kommt die Hälfte des geriebenen Cheddars in die Mitte der Tortilla-Blume.
Darauf verteilst du die schon vorgegarte Fleisch-Paprika-Mischung. Sie kann ruhig noch warm sein, das ist gar kein Problem.
Jetzt nur noch die kleingewürfelte Tomate, den in Ringe geschnittenen Lauch und den Koriander (oder die Petersilie) darüberstreuen ...
... sowie den restlichen Käse darauf verteilen.
Die letzte Tortilla kommt dann als Deckel in die Mitte, und die äußeren Blütenblätter werden nach innen geknickt. Wenn alles gut eingepackt ist, kommt die Fajita für 40 Minuten bei 180°C (Umluft) in den Ofen.
Wenn sie dann eine leichte Bräunung erreicht hat, kannst du sie herausholen. Pass auf, die Pfanne ist teuflisch heiß, also vergiss die Topflappen nicht!
Lege dann ein großes rundes Holzbrett mit der Unterseite nach oben darüber und stürze so die Fajita. Jetzt kannst du sie wie eine Torte in Stücke schneiden und servieren.
Guten Appetit!

#fajita #maxikanisch #huhn #tortilla #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #foodaddict #cooking #kochen #kochrezepte

So werden kleine und große Gäste satt – und zwar mit einem Lächeln!

Du brauchst:
3 mehlige Kartoffeln
1 Ei
3 EL Stärke
3 EL Paniermehl
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
30 g Mehl

Und so geht's:
Der Anfang ist leicht gemacht: 3 mehlige Kartoffeln schälen, dann vierteln und schließlich kochen, bis sie weich geworden sind.
Gib sie dann in eine Schüssel und zerdrücke sie mit einer Gabel.
Jetzt musst du Stärke, Paniermehl, Salz, Pfeffer, Ei und das Mehl hinzufügen und alles gut vermischen.
Die Kartoffeln werden als nächstes ausgerollt, damit du die Smileys ausstechen kannst: Dazu brauchst du ein Stück Backpapier, das mit Mehl bestreut wird.
Den Teig legst du einfach darauf und bestreust ihn erneut mit Mehl. Dann Backpapier darüber legen und den Teig zwischen dem Backpapier mit einer Teigrolle ausrollen. So bleibt nichts kleben.
Wenn der Teig schön flach ist, runde Scheiben mit einer Keksform, einem Glas oder einem Becher ausstechen.
Dann fehlt nur noch das Smiley-Gesicht, das am einfachsten ist: Die Augen kannst du leicht mit einem Strohhalm ausstechen, den Mund mit der Rundung eines Löffels.
Jetzt müssen die kleinen Leckereien nur noch frittiert werden: Ab ins heiße Öl mit ihnen, bis sie schön braun gebraten sind. Und fertig!

#kartoffeln #smilies #snack #kinder #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Schnell, einfach und vor allem: Super lecker! Spätestens bei 0:39 wirst du es selbst probieren wollen.

Du brauchst:
mindestens 4 Kinderriegel
eine Lage fertigen oder selbst zubereiteten Blätterteig
1 Ei

So geht's:
Schneide zunächst Dreiecke aus dem Blätterteig heraus, wobei die kurze Seite etwas länger als ein Schokoriegel sein sollte.
Wickle jeden Riegel in den Blätterteig ein, sodass ein gerades Croissant entsteht.
Drücke die Seiten des Croissants ordentlich zusammen, damit die Schokolade nicht herausläuft.
Schlage ein Ei auf und quirle es mit einer Gabel. Bestreiche anschließend die Croissants mit dem Ei.
Gebe die Croissants bei 180°C für 15 Minuten in den Ofen, bis sie goldbraun sind.
Genieße die süße Köstlichkeit am Besten gleich, solange sie noch schön warm ist - Guten Appetit!

#croissant #kinderriegel #kinderschokolade #schnell #leicht #einfach #schokocroissant #selbstgemacht #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #hungry #backen #kochen #kochrezepte

Clike For More